Gemeinde Kleinmachnow – Anlageninventur

Anlageninventur des beweglichen Sachanlagevermögens sowie der körperlichen Inventur der Schulbücher in vier Schulen

Leistungsbereich:

Schule, Kindertagesstätte

Auftraggeber:

Gemeinde Kleinmachnow

Zeitraum:

2016, 2017 und 2018

Projektvolumen

keine Angabe

Unsere Leistungen

  • Erstellung einer Inventurrichtlinie mit Festlegung des zeitlichen und organisatorischen Ablaufes der Inventur

  • Vorbereitung und Durchführung der Inventur

  • Erfassung der Anlagengegenstände, Erstellung von Inventurprotokollen, Aufbereitung der Daten für die Anlagenbuchhaltung, Fehlerbereinigung der Vorjahresinventuren

  • Steuerung der Kommunikation zwischen Auftraggeber, Prüfungsleitung und Inventurteam

  • Schülerspezifische Zuordnung aller Klassensätze für das kommende Schuljahr, Erstellung von schülerspezifischen Bücherzetteln, Erstellung einer Datenbank für die Schulen

Projektbeschreibung

Die beweglichen Sachanlagegegenstände in vier Schulen der Gemeinde Kleinmachnow sollten gemäß der gesetzlichen Anforderung nach § 85 KomVerf inventarisiert werden. Zudem beabsichtigte die Gemeinde Kleinmachnow die Inventarisierung aller sich im Umlauf befindlichen Schulbücher sowie der Bücher im Bestand. Mittels Barcodescanner wurden die Vermögengegenstände und Bücher erfasst und die Daten für die Anlagenbuchhaltung der Gemeinde Kleinmachnow aufbereitet. Die Inventur wurden unter Beachtung der Grundsätze einer ordnungsgemäßen Inventur entsprechend dem Prüfungsstandard des Institutes für Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW PS 301) vorgenommen.