Erstellung eines Gutachtens zur Evaluierung der Kosten des PPP-Berufsschulprojektes der Stadt Leverkusen

Leistungsbereich:

Schule, Kindertagesstätte

Auftraggeber:

Stadt Leverkusen

Zeitraum:

Mai 2009 – Juni 2009

Projektvolumen

ca. 98,2 Mio. €

Unsere Leistungen

  • Fortschreibung der Kosten der Eigenrealisierung (PSC): Datenzusammenstellung und Daten- und Kostenanalyse, Prüfung und Anpassung des Kostenniveaus, Prüfung der Inputdaten auf Aktualität und Vollständigkeit

  • Feststellung der PPP-Kosten und Vergleich mit dem PSC: Datenzusammenstellung und Daten- und Kostenanalyse, Prüfung der Risikostruktur, Erstellung eines Berechnungsmodells, Vergleich verschiedener Realisierungsvarianten

Projektbeschreibung

Die Stadt Leverkusen hatte im April 2005 entschieden, die Planung und Durchführung der Sanierung einschließlich der Finanzierung der anfänglichen Investitionen sowie den anschließenden Betrieb und die Bewirtschaftung der Berufsschulgebäude Bismarckstraße im Rahmen eines PPP-Projektes an einen privaten Partner zu vergeben. Im März 2008 wurden die Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Nun war es das Interesse der Stadt Leverkusen festzustellen, ob sich der mit dem Wirtschaftlichkeitsnachweis ermittelte Kostenvorteil nach Fertigstellung der Sanierungsleistungen einschließlich der bis heute andauernden Betriebsphase tatsächlich realisiert hat.

  • Berufsschule LEV 2008-20 © HOCHTIEF-Schroll; Sanierung und Betrieb HOCHTIEF PPP Solutions GmbH-min

  • Berufsschule LEV 2008-31 © HOCHTIEF-Schroll; Sanierung und Betrieb HOCHTIEF PPP Solutions GmbH-min

  • Berufsschule LEV 2008-60 © HOCHTIEF-Schroll; Sanierung und Betrieb HOCHTIEF PPP Solutions GmbH-min

  • Berufsschule LEV 2008-92 © HOCHTIEF-Schroll; Sanierung und Betrieb HOCHTIEF PPP Solutions GmbH-min

  • Berufsschule LEV 2008-94 © HOCHTIEF-Schroll; Sanierung und Betrieb HOCHTIEF PPP Solutions GmbH-min

© HOCHTIEF/Schroll; Sanierung/Neubau und Betrieb: HOCHTIEF PPP Solutions GmbH