BAS Brandenburg an der Havel Arbeitsförderungs- und Strukturenentwicklungsgesellschaft mbH – Wirtschaftlichkeitsuntersuchung

 

Leistungsbereich:

Freizeit, Kultur

Auftraggeber:

BAS Brandenburg an der Havel Arbeitsförderungs – und Strukturenentwicklungsgesellschaft

Zeitraum:

Mai bis September 2016

Projektvolumen:

keine Angabe

Unsere Leistungen

  • Grundlagenenrmittlung

  • Ermittlung und Plausibilisierung Kosten Eigenrealisierung Verwaltung / Benchmarkvergleich

  • Ermittlung Kosten Leistungserbringung BAS

  • Risikobewertung

  • Erstellung der Wirtschaftlichkeitsberechnung inkl. Sensitivitäts- und Szenarioanalyse

  • Nutzwertanalyse

Projektbeschreibung

Die BAS Brandenburg an der Havel Arbeitsförderungs- und Strukturentwicklungsgesellschaft mbH wurde mit den Aufgaben zur Pflege und Betreibung des ehemaligen BUGA-Geländes Marienberg bei gleichzeitiger Integration von am Arbeitsmarkt benachteiligten Menschen betraut. Die zukünftige Pflege und Nutzung soll die Bedeutung und Besonderheiten des Marienbergs als Gartendenkmal und Bürgerpark berücksichtigen. Als weiteres Ziel sieht das Konzept vor, die Folgenutzung des Marienbergs als Aufgabe der sozialen Teilhabe und als Arbeitsmarktintegration für benachteiligte und teilhabeberechtigte Menschen zu gestalten.

Um die wirtschaftliche Tragfähigkeit des Projektes zu prüfen, wurde die PSPC im Rahmen eines detaillierten Umsetzungskonzepts mit der Erstellung der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung betraut. Im Rahmen der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung wurde das Leistungsspektrum der BAS detailliert definiert und die dazugehörigen Kosten für die Leistungserbringung durch die BAS im Vergleich zu einer Leistungserbringung durch Dritte über einen Zeitraum von 20 Jahren betrachtet.