Projektcontrolling PPP-Projekt Schule Jülich

Leistungsbereich:

Schule, Kindertagesstätte

Auftraggeber:

Stadt Jülich

Zeitraum:

Februar 2008 – November 2009

Projektvolumen

35,1 Mio. €

Unsere Leistungen

  • Baucontrolling: Terminkontrolle, Nachtragsprüfung, Bemusterung, Qualitätskontrolle, Projektorganisation, Prüfung Planungsunterlagen, Prüfung vertragskonforme Ausführung, Vorbereitung/Durchführung Bauabnahme, Rechnungsprüfung

  • Finanzcontrolling: Prüfung Mittelabfluss, Prüfung Einbindung Fördermittel/Förderdarlehen, Fortschreibung Kostenübersicht, Prüfung wirtschaftliche Auswirkungen aller Kostenänderungen, Zinsfestschreibung und überführung Zwischenfinanzierung in Langfristfinanzierung

  • Projektsteuerung/Projektleitung über den gesamten Projektzeitraum

Projektbeschreibung

Planung, Bau und Betrieb der Förderschule wurden im Februar 2008 an einen privaten Partner vergeben. Nach einer 19-monatigen Bauphase konnte die neue Schule im September 2009 bezogen werden. Die Schule bietet 190 Schülerinnen und Schülernn bei einer Fläche von ca. 6.700 m² mit Sporthalle ein funktionales, kreatives, bedarfsgerechtes, förderndes und zugleich inspirierendes Lernumfeld. Beispielsweise sind die Dachflächen mit einer Photovoltaikanlage belegt; die Innenräume haben eine hochwertige Komplettausstattung erhalten und die Außenanlagen sind mit vielfältigen Spiel- und Sportanlagen sowie einem Sinnesgarten nach Kückelhaus ausgestattet.

Quelle: Bertram Greenhough; Errichtung und Betrieb: VINCI SKE Mannheim