Inselgemeinde Langeoog – Vergabeverfahren

Leistungsbereich:

Justiz, Polizei, Feuerwehr

Auftraggeber:

Inselgemeinde Langeoog

Zeitraum:

August 2016 bis November 2017

Projektvolumen:

keine Angabe

Unsere Leistungen

  • Vorbereitung und Durchführung Ausschreibungsverfahren: Erhebung Datengrundlage, Formulierung technische Ausschreibungsunterlagen (Leistungsbeschreibung Planen und Bau, Raumbuch etc.), Erstellung wirtschaftliche Ausschreibungsunterlagen (Preistabelle), Zusammenstellung der gesamten Verdingungsunterlagen, Vorbereitung/Durchführung des Teilnahmewettbewerbs, Durchführung Verhandlungsverfahren, Steuerung der Kommunikation zwischen Beraterteam, Auftraggeber und Bietern, Beantwortung von Bieterfragen, Auswertung der Angebote, Bieterverhandlungen, Präsentation der Auswertungsergebnisse in Ratssitzungen

  • Projektsteuerung/Projektleitung über den gesamten Projektzeitraum

  • Erstellen der Dokumentation

Projektbeschreibung

Die Inselgemeinde Langeoog plant die Errichtung eines Feuerwehrgebäudes am Süderdünenring im Wege eines Generalunternehmermodells. In dem Objekt sollen neben allen erforderlichen Funktionsräumen für die Feuerwehr auch ein großer Schulungsraum für eine Nutzung durch Dritte untergebracht werden. Dem privaten Auftragnehmer sollen Leistungen der Planung und des Baus übertragen werden. Leistungen der langfristigen Finanzierung und des Betriebs verbleiben bei der Inselgemeinde. Zu den besonderen Anforderungen des Bauens auf Langeoog zählen neben den bauphysikalischen Gegebenheiten (Baugrund) und den besonderen logistischen Anforderungen (Anlieferung Material, Baugeräte) u.a. das Verbot der Einrichtung von Containern zur Unterbringung von Mitarbeitern so-wie die Einschränkung der Bauzeit auf den Zeitraum von Oktober bis Mai.